Toter-Winkel-Bus: Buchungstermine 2024

Toter Winkel – Aktion in Kooperation mit Richard-Bussen an Münchner Grundschulen

Um auf die Gefahren von rechts abbiegenden Bussen und LKWs aufmerksam zu machen, bietet die Verkehrswacht München e.V. in diesem Frühjahr wieder die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 1 bis 6 an den Schulen in München Stadt und Landkreis an einem Toten-Winkel-Training mit einem Richard-Schulbus teilnehmen können. 

Ablauf eines Trainings:

  • Die Lehrkraft bespricht im Vorfeld mit den Kindern die Gefahren des Toten Winkels. Unsere Empfehlung dazu ist der Film „Willi will’s wissen – Toter Winkel“, Dauer 15 min.,
  • Danach kann das Training am Bus stattfinden. Ein geschulter Moderator der Verkehrswacht München e.V. lässt die Kinder am Bus erleben, in welchen Bereichen sie von einem Fahrer nicht gesehen werden können. Dauer 30 min. pro Klasse.

Bitte beachten Sie: Die Aufsichtspflicht obliegt der durchführenden Lehrkraft!

Voraussetzungen:
Der Bus muss an einem Platz abgestellt werden können, zu dem die Kinder gesicherten Zugang haben. Zudem müssen sich die Kinder mindestens vor, hinter und auf der Einstiegsseite des Busses unfallfrei aufhalten können. Die Busfahrer sind geschult – sie fahren auch auf kleine Schulhöfe oder Zufahrten! 

Kommen Sie und Ihre Kinder immer sicher ans Ziel!
Ihre Verkehrswacht München e.V.

Freie Termine:

 

 

Unsere Partner

logo landeshauptstadt muenchen         logo landkreis muenchen       logo pp muenchen         logo kuvb

    tuev sued        gotteswinter aumaier           logo ksk            Logo Münchenunterwegs

Verkehrswacht München e.V.
Rüdesheimer Straße 7, 80686 München
Telefon: 089 - 540 146 10

1. Vorstand: Dipl.-Ing. Philip Puls

Wir sind Mitglied bei:

logo deutsche verkehrswacht logo deutsche verkehrswacht bayern

Fragen Sie uns

De Verkehrswacht München ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, in freiwilliger Mitarbeit aller Mitglieder und in eigener Initiative die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrserziehung und  Verkehrsaufklärung zu betreiben.